Delegation ist ein essentieller Part als Führungskraft. Aufgaben, Verantwortungen und Ziele übertragen. Klingt auf dem Papier einfach, hat aber in der Praxis viele Faktoren, bei denen Fehler auftreten können. Keine klare Kommunikation, nicht genügend Freiheit des Mitarbeiters oder zu große Kontrolle der Führungskraft. Sehen wir uns erfolgreiche Teams an, so stechen auch die fiktiven ins Auge. Was machen die Avengers, damit sie als Team die Welt retten können? Wir haben uns 12 Tipps zur besseren Delegation bei ihnen abgeschaut.

Choose wisely.  

Suche dir dein Team zusammen. Dabei ist es wichtig, dass die Kompetenzen deiner Mitarbeiter auch zu ihren Aufgaben passen und andersherum.

We are Family.

Investiere in ALLE deine Mitarbeiter und Führungskräfte.

Make it fun.

Sorge dafür, dass es Spaß macht mit dir zu arbeiten. So sind deine FK und MA motivierter und geben ihr Bestes.  

Everybody makes mistakes.

Genau wie die Leute, die du delegierst.  Eine gesunde Fehlerkultur ist enorm wichtig, nicht nur für eine harmonische Zusammenarbeit, sondern auch um mutig genug zu sein, Dinge auszuprobieren und die gewohnten Bahnen für mehr Wachstum zu verlassen. Seht Fehler als Chancen und lernt von ihnen.  

Got their back.

Stehe immer hinter den Entscheidungen deines Teams und verteidige diese nach außen. So stärkt ihr eure Position in eurem Umfeld und das Vertrauen deines Teams zu dir wird unschlagbar. Falls es doch Differenzen gibt, klärt das anschließend unter euch.  

The bare necessities.  

Mache eine Liste der Dinge, die erledigt werden müssen und lasse dein Team das machen. Fokussiere dich nur auf die nötigsten Aufgaben

Visions, not Micromanagement.

Sorge für eine klare Kommunikation der Vision bzw. des großen Ziels. Setze Meilensteine und lasse anschließend deine FK/ MA ihren eigenen Weg gehen. So kommen oft ganz neue, innovative Punkte hinzu.

Be openminded.

Die Art wie deine Führungskräfte das vorgegebene Ziel anstreben, ist bestimmt anders als du es machen würdest. Aber anders heißt nicht automatisch schlechter.  

Encourage them.

Baue deine FK/ MA als Team und auch einzeln auf. Vor allem, wenn du auf spezielle Talente eingehst, kann das deinen Leuten einen ganz neuen Push geben.  

Be prepared.

Je nachdem auf welcher Ebene du delegierst, kann es sinnvoll sein, die Aufgaben gut vorzubereiten. So können deine MA nicht mehr viel falsch machen und du leichter loslassen.  

Keep moving.  

Träume groß, starte klein und bleib in Bewegung.  

Patience.

Geduld ist hier enorm wichtig. Egal ob mit deinen FK/ MA, oder mit dir selbst. Wenn du bisher nicht viel, oder anders delegiert hast, braucht die Umstellung eventuell etwas Zeit.

Ultimately.

Delegation wird nicht von heut auf morgen gemeistert. Es bedarf viel Übung, Feedback und offener Kommunikation untereinander. Aber was wir als Letztes von den Avengers lernen können: Im Team ist alles zu schaffen.