Tipps gibt es wie Sand am Meer. Doch helfen können nur wirklich hilfreiche, oder jene die aus eigener Erfahrung sprechen. Welche helfen uns im Beruf oder Privat weiter? Ein Auszug von Tipps unserer Mitarbeiter.

Tipps um Produktiv zu Arbeiten

Im Büro wirklich produktiv zu arbeiten, das erfreut alle:

1. Klare Aufmerksamkeit auf diese Sache legen, heißt: kein Small-Talk mit Kollegen, Handy aus - oder zumindest für die Zeit Benachrichtigungen ausschalten.

2.einen festen Zeitrahmen für den Tag festlegen.

3. Pause einlegen: die Konzentrationsfähigkeit variiert! Deswegen Phasen mit wenig Konzentration für Pausen nutzen.

Tipps zu Aufschieberitis

Aufschieberitis oder morgen ist auch noch ein Tag... Eat-the-frog-Methode:

1. Eat the frog first: Erledige die unangenehmste, schwierigste und bedeutsamste Aufgabe morgens zuerst. Ist der Frosch erst mal weg, kannst du danach besser gelaunt und motivierter durch den Tag gehen.

2. Teile dir den Frosch ein: Nicht jede Aufgabe kann sofort und am Stück erledigt werden. Splitte umfangreiche Aufgaben in Teilaufgaben und erledige die Teilaufgaben am Stück.

3. Halte fest, was du schon alles erledigt hast und belohne dich, wenn der Frosch weg ist.

Tipps für Kreativität

1. Inspiration suchen. In anderen Themengebieten gibt es oft Bereiche, die nützliche Ansätze bieten.

2. Bewusste Langweile. Wer seinen Gedanken erlaubt abzudriften und sich nicht permanent beschallt, kann besser kreative Lösungen finden.

3. Think outside the Box. Bestehende Prozesse sollen immer hinterfragt werden. Vielleicht findet sich auch in Bestehendem ein neuer Weg. (Buchempfehlung: Think like a Freak)

Tipps fürs Präsentationen halten

1.KISS: Keep it short and simple! Nicht die Folien überladen. Faustregel: Nur eine Botschaft pro Folie und bei Aufzählungen nicht mehr als sieben Stichpunkte.

2.Neugierig machen. Zuschauer durch interessante Einblicke, überraschende Vergleiche und unbekannte Fakten fangen, die für ihn wichtig sind.

3.Keine Angst vor Pausen. Das Publikum sieht den Vortrag zum ersten Mal. Deswegen ein wenig Zeit lassen, um alle Informationen aufzunehmen.

Welche Tipps in welcher Form verwendet wird, entscheidet jeder von uns selbst. Wir hoffen wir konnten euch ein Stück weit weiterhelfen oder inspirieren!